Vitalergy :: Gestärkter Körper - Bewegte Lebenskraft
Schatzkiste - Details

Welches Obst und Gemüse hat im Dezember Saison?

30.11.2018 10:50
von Martina Tripold-Pratscher
Mehr gekocht. Weniger roh und kalt.

Was ist saisonales und regionales Obst im Dezember

Apfel,

Birnen,

Trockenfrüchte (Datteln, Marillen, Rosinen, Pflaumen, GojiBeeren,u.a.)

Tipp: Apfelbrot oder Kletzenbrot (aus Birnen) mit Butter bestrichen ein feines und hochwertiges für den süßen Geschmack.

Was ist saisoneles und regionales Gemüse im November?

Chinakohl, Karotten,

Kartoffel, Kohlsprossen, Knollensellerie, div. Krautsorten, Kürbis,

Kohlrabi, Kren, Pastinaken,

Lauch, Radieschen,

Radicchio, Rettich, Rote Rüben,

Schwarzwurzel, Sellerie, Steckrüben,

Vogerlsalat, Zwiebel

Regelmäßig Tipps für vitales Wohlbefinden?

Trag Dich doch in der gelben Box ein und erhalte am 1. des Monats die Vitalergy News.

> Saisonale Tipps für nachhaltiges Wohlbefinden für Körper & Psyche

> Lerne mich und meine Lebens- und Arbeitseinstellung unverbindlich näher kennen

> über meine akutuellen Veranstaltungen (wie Vorträge, Kurse und zu meinen monatlichen kostenfreien Webinaren)

Deine Privatsphäre und Deine Zeit respektiere ich. Darum werde ich nur Nützliches und Sinnvolles mit Dir teilen

Der Gewürztipp Zimt

Der Zimt

Der Geruch von Zimt ist unverwechselbar.

Was sagen die alten Chinesen wie Zimt auf unseren Organismus wirkt?

  • Zimt gehört zu den thermisch stark erhitzenden-wirkenden Lebensmittel
  • Zimt wärmt die Mitte - vertreibt Kälte, die von außen eingedrungen ist
  • Zimt bringt das Blut in Bewegung
  • Zimt wärmt die Meridiane und macht sie durchgängig
  • sein Geschmack ist süß und scharf
  • Zimt wird dem Funktionskreis Leber, Milz, Lunge, Niere zu geordnet

Quellenbezug: "Praxishandbuch Chinesische Diätetik" von Siedentopp / Hecker GBR

2 Arten von Zimtpulver:

Der Ceylon - Zimt aus Srilanka, China, Südostasien ist in allen Lebensmittelgeschäften erhältlich. Der gängige Haushaltszimt.

Der Cassia Zimt aus China: duftet süßer und schärfer als der allbekannte "Haushaltszimt". Aus Sicht der TCM verbindet er noch mehr die Nieren.Energie.

Weitere Verköstigungsideen:

  • Glühwein mit Zimtstangen kochen
  • passt in jede Süßspeise wie Brei, Kompott, Obstmus
  • Was wäre der Lebkuchen ohne Zimtgeschmack??

Das ätherische Öl "Zimtöl"

In der Aromatherapie ist das ätherische Öl der Zimtrinde und des Zimtblatts bekannt.

gut bei:

  • Infektions- und Erkältungskrankheiten
  • Kreislaufschwäche und allgemeiner Schwäche
  • Bauchkrämpfe auf Grund von Kälte
  • Husten und Verschleimung
  • Nicht verwenden in der Schwangerschaft!

Anwendungen des ätherischen Öls der Zimtrinde bitte nicht auf die Haut bringen, es wirkt hautreizend. Geeignet ist dafür das ätherische Öl der Zimtblätter. Weitere Infos unter >>> Link.

 

Quellenauszug: "Aromatherapie" von Erich Keller, Ulstein Buchverlage GmbH, 1. Auflage 2006

Mehr erfahren im Online.Shop von feeling, Österreich unter diesem >> Link.

Zurück

© design by 4corners.at